GedankenKlang-Angelika-Schaefer-01

Ich freue mich, Euch heute mein kleines Interview zwischen mir und Herrn Asokan von "Bild der Frau" vorstellen zu können. Ich finde Herr Asokan hat sich tolle Fragen für mich ausgedacht, und es war mir eine Freude, diese zu beantworten. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

Wer das Interview gerne lesen möchte, findet es hier.

Viel Spaß beim Lesen wünsche ich Euch,

Herz   Herzensgrüße, Angelika

2016-25Glück teilen

Verschenke Dich

Wenn uns ein Mensch sehr nahe steht, sind wir emotional mit ihm verbunden. So kann es sein, dass wir traurig werden und weinen müssen, wenn wir erfahren, dass diesem Menschen etwas Schlechtes widerfahren ist. Wenn er hingegen etwas Schönes erlebt hat und es ihm gut geht freuen wir uns mit ihm. Durch Empathie und Mitgefühl tauchen wir in die Emotionen des anderen ein und erleben diese ein Stück weit mit. Wenn wir also glücklich sind und unser Herz voller Freude ist, können unsere Mitmenschen an diesem Glück teilhaben, sich mit uns freuen und das Glück ebenso fühlen. Geteiltes Glück – doppeltes Glück.

**********************************

Verschenke Deine Liebe und Deinen Segen.
Jedes Lächeln, jedes Glücksgefühl,
das daraus resultiert,
wird sich in Deinem Leben widerspiegeln.

Angelika Schäfer

Blueten-Deko-01

Ach, wie schön ... am Freitag sind meine neu entworfenen Postkarten aus der Druckerei eingetroffen. Wie viele von Euch wissen, liebe ich schöne Worte, Typografie und tolle Schriften. Inspiriert von meinem Family-Rules-Poster habe ich nun zwei Karten gestaltet, die genau diese Punkte erfüllen. Und ich bin ganz happy mit dem Ergebnis. Praktischerweise hatte ich gleich am Wochenende einen Marktstand im wundervollen Gartenhaus in Erdmannhausen und konnte meine neuesten Werke den Besuchern dort anbieten. Und weil beide Karten so unglaublich gut angekommen sind, möchte ich sie Euch heute auch hier vorstellen.

Blueten-Deko-03Blueten-Deko-04

Beide Karten habe ich bereits in meinen Shop eingestellt. Ihr könnt sie Euch hier und hier genau anschauen. Und wie ihr Euch vielleicht denken könnt, wird es in Kürze neben dem Sommer-Glück natürlich auch noch eine Karte für den Herbst, den Winter und den Frühling geben... Aber jetzt wollen wir ja erst einmal den Sommer genießen, nicht wahr!?

Blueten-Deko-02

Zum fotografieren der Postkarten habe ich mir einen ganzen Arm voller wunderschöner Sommerblumen in der Gärtnerei geholt. Und weil ich mehr Blumen gekauft habe, als ich eigentlich gebraucht hätte, habe ich gleich noch einige Blütenfotos für meine neuen Kalender geknipst. So lagen nach dem Shooting viele, viele Blütenköpfe und einzelne Blütenblätter um mich herum – welch traumhafter Anblick. Kurzerhand habe ich ein großes silbernes Tablett mit Wasser gefüllt, und die Blütenblätter und Blütenköpfe darin schwimmen lassen. Zwei Gläser mit Teelichten bestückt bringen das Meer aus Blüten noch zusätzlich zum leuchten.
I love it.

Blueten-Deko-05Blueten-Deko-06

Nun wünsche ich Euch einen traumhaften, sommerlichen Tag. Und wenn ihr noch Ideen für eine extra Portion Glück benötigt ... lasst Euch einfach von meiner Sommer-Glück oder Lebe-Liebe-Lache-Karte inspirieren ...

Herz   Herzensgrüße, Angelika

2016-23

Glück ernten

Bestelle den Garten deines Lebens

Das wäre doch praktisch: Ein Baum, an dem das Glück gleich reifen Früchten wächst. Man müsste nur seine Hände nach den Glücksfrüchten ausstrecken und sie pflücken. Ist es im übertragenen Sinn nicht tatsächlich so? Das Glück kann wachsen. Wir selbst sind der Gärtner unseres Lebens. Es ist entscheidend, welche Samen wir in den Boden unseres Alltags geben. Sind es Samen der Liebe, der Freude, der Gemeinschaft und Dankbarkeit, oder sind es die Samen von Egoismus, Abneigung, Ärger und Wut? Dort, wo wir mit Liebe säen, können aus den Samen reife Früchte heranwachsen. Dort, wo wir mit Achtsamkeit und Fürsorge den Boden pflegen, kann die Saat tief wurzeln und hoch hinaus wachsen.
Pflanze Liebe und ernte das Glück.

*****************************************

Pflanze Liebe und ernte das Glück.

Angelika Schäfer

2016-21Magische Momente

Das Glück entdecken

Manche Momente sind voller Magie. Nicht, weil sie auf den ersten Blick unglaublich bedeutend oder großartig wären, sondern weil sie unser Herz, unser Innerstes, berühren und mit Liebe und Freude erfüllen. Das kann ein Schmetterling sein, der sich auf uns niederlässt, ein besonders schönes Blatt, welches wir finden, oder eine Wolke am Himmel, die sich für uns zu einem Herzen formt. Momente, die uns zum Staunen bringen, ein Augenblick, der uns innehalten lässt. Den Zauber eines solchen Moments im Herzen zu spüren, ist pures Glück. Wenn wir es schaffen, die Gefühle solcher zauberhaften Erlebnisse in uns zu bewahren, sind wir dauerhaft und fest mit dem Glück verbunden.

*******************************

Glück ist, den Zauber eines Augenblicks
im Herzen zu bewahren.

Angelika Schäfer

Auszeit-01

Hurra, es ist wieder soweit: Die neue Ausgabe der Zeitschrift Auszeit ist seit einigen Tagen am Kiosk erhältlich. Das Thema dieser Ausgabe lautet "Körper und Seele im Gleichklang". Ich habe für dieses Heft einen schönen Artikel verfassen dürfen, wie Kreativität der Seele gut tut und wie kreatives Schaffen helfen kann, die innere Balance zu stärken,  denn: "Kreativ sein ist Urlaub für die Seele".

Auszeit-02Auszeit-03

Für meinen Artikel habe ich außerdem zwei Kreativ-Workshops für Euch zusammengestellt, wie ihr mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse tolle kreative Werke schaffen könnt.

Das Heft ist wie immer voller inspirierender und interessanter Artikel und wird mit jeder Ausgabe – wie ich finde – schöner. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an den Chefredakteur Uwe Funk und sein ganzes Team für diese wundervolle Arbeit.

Auszeit-04Auszeit-05

Ich wünsche Euch ein sonniges Pfingstwochenende, und vielleicht konnte ich Euch ein wenig dazu inspirieren, in den kommenden freien Tagen ein kreatives Projekt anzugehen und Eurer Seele damit einen kleinen Kurzurlaub zu verschaffen. Wenn ihr dazu noch Anregungen benötigt ... einfach in der neuen Auszeit blättern ...

Herz   Herzensgrüße, Angelika