2016-21Magische Momente

Das Glück entdecken

Manche Momente sind voller Magie. Nicht, weil sie auf den ersten Blick unglaublich bedeutend oder großartig wären, sondern weil sie unser Herz, unser Innerstes, berühren und mit Liebe und Freude erfüllen. Das kann ein Schmetterling sein, der sich auf uns niederlässt, ein besonders schönes Blatt, welches wir finden, oder eine Wolke am Himmel, die sich für uns zu einem Herzen formt. Momente, die uns zum Staunen bringen, ein Augenblick, der uns innehalten lässt. Den Zauber eines solchen Moments im Herzen zu spüren, ist pures Glück. Wenn wir es schaffen, die Gefühle solcher zauberhaften Erlebnisse in uns zu bewahren, sind wir dauerhaft und fest mit dem Glück verbunden.

*******************************

Glück ist, den Zauber eines Augenblicks
im Herzen zu bewahren.

Angelika Schäfer

Auszeit-01

Hurra, es ist wieder soweit: Die neue Ausgabe der Zeitschrift Auszeit ist seit einigen Tagen am Kiosk erhältlich. Das Thema dieser Ausgabe lautet "Körper und Seele im Gleichklang". Ich habe für dieses Heft einen schönen Artikel verfassen dürfen, wie Kreativität der Seele gut tut und wie kreatives Schaffen helfen kann, die innere Balance zu stärken,  denn: "Kreativ sein ist Urlaub für die Seele".

Auszeit-02Auszeit-03

Für meinen Artikel habe ich außerdem zwei Kreativ-Workshops für Euch zusammengestellt, wie ihr mit wenig Aufwand und ohne Vorkenntnisse tolle kreative Werke schaffen könnt.

Das Heft ist wie immer voller inspirierender und interessanter Artikel und wird mit jeder Ausgabe – wie ich finde – schöner. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an den Chefredakteur Uwe Funk und sein ganzes Team für diese wundervolle Arbeit.

Auszeit-04Auszeit-05

Ich wünsche Euch ein sonniges Pfingstwochenende, und vielleicht konnte ich Euch ein wenig dazu inspirieren, in den kommenden freien Tagen ein kreatives Projekt anzugehen und Eurer Seele damit einen kleinen Kurzurlaub zu verschaffen. Wenn ihr dazu noch Anregungen benötigt ... einfach in der neuen Auszeit blättern ...

Herz   Herzensgrüße, Angelika

2016-19In den Tiefen des Herzens

Entdecke deine inneren Schätze

Ist es nicht ein faszinierender Gedanke, einen wertvollen und einzigartigen Schatz in den Tiefen des Ozeans zu entdecken und zu bergen? Würdest du den Sprung ins Wasser wagen? Hinab tauchen in das Unbekannte, um an den verborgenen Schatz zu gelangen? Dein Herz gleicht der Tiefe des Meeres. Hier warten Schätze auf dich, die dich bereichern und erfüllen. Tauche ein in die Tiefe deines Herzens und überwinde deine Ängste mit Hilfe der Liebe. Ja, du wirst das Meer aufwühlen und es können hohe Wellen entstehen. Wenn du jedoch immer und immer wieder die Liebe als deinen Anker setzt, werden auch die Wellen voller Liebe sein, und dir helfen, die Schätze deines Herzens an den Strand deines Lebens zu tragen.

***********************************

Mögen die Wellen der Liebe
die Schätze deines Herzens
an den Strand des Lebens tragen.

 Angelika Schäfer

CeWe-Family-Rules-01CeWe-Family-Rules-03

Immer diese Regeln ... Schon einige Male hat mein Großer schwer zu schimpfen gehabt, als er als Strafarbeit Schul- oder Hausregeln abzuschreiben hatte ... Tja, und als ob damit nicht genug wäre, hängen in unserer Küche unsere ganz eigenen Familienregeln ... Diese habe ich selbst zusammengestellt und auf unseren Alltag abgestimmt.

Im schwarz-weiß-Tafel-Look hing ein von mir ausgedrucktes und zusammengeklebtes Exemplar an unserem Kamin, welchen ich mit Magnetfarbe gestrichen habe. Eigentlich war dieser Ausdruck nur als Ansichts-Muster gedacht, und ich wollte dieses Poster für uns drucken lassen. Aber wie es manchmal so ist ... nichts hält so lange wie ein Provisorium ...

Deshalb war meine Freude groß, als ich eine Anfrage von CeWe* bekommen habe, ob ich ihren Druckservice in Form eines Posters testen möchte ... und wie ich möchte ...

Ich habe schon sehr viele Fotobücher über CeWe drucken lassen und bin sowohl von der Handhabung der Software als auch von der Qualität der Fotobücher sehr begeistert ... Ein Poster habe ich allerdings noch nie dort drucken lassen und so war ich sehr gespannt.

Natürlich musste ich nicht lange überlegen, welches Motiv ich in Auftrag geben möchte ... die Familienregeln sollten es sein. Da ich mich an meinem Tafellook schon ein wenig satt gesehen habe, habe ich dem Poster kurzerhand einen frühlingshaften Pastell-Look verliehen. Freundliches Outfit für klare Regeln ...  ha!

CeWe-Family-Rules-02CeWe-Family-Rules-04

Das Poster war ruck zuck bestellt und ebenso schnell geliefert. Ich war überrascht, über die vielfältige Auswahl an Poster-Arten  und Formaten. Außerdem ist es möglich, sein Poster auch direkt mit der CeWe-Software zu gestalten. Man kann z.B. verschiedene Bilder zu einer Collage anordnen und diese mit Cliparts und Schrift entsprechend pimpen. Letztendlich habe ich mich für ein "Premium Poster Matt" entschieden, und bin total begeistert. Das Papier ist sehr hochwertig, der Druck ist ganz klar und scharf und die Farben sind ein echter Traum.

CeWe-Family-Rules-07CeWe-Family-Rules-05

Leider ist es gar nicht so leicht, ein Poster zu fotografieren ... die Farben wirken auf den Fotos je nach Lichteinfall total unterschiedlich und trotz matter Oberfläche spiegelt  sich manchmal das Licht zu unschönen Flecken... In echt sieht es tatsächlich noch vieeel schöner aus ... Und weil das Format meines Posters so gar nicht fototauglich ist, gibt es jetzt noch ein Riesen-Foto für Euch, damit ihr auch genau nachlesen könnt, welche Regeln bei uns einzuhalten sind 😉

CeWe-Family-Rules-06

Meine ganz persönlichen Favoriten unserer Regeln sind übrigens "Sleep when you are tired" und "sing and let sing". Ich verstehe bis heute nicht, warum es so schwer ist, die Augen zu schließen und still zu sein wenn man fast nicht mehr aufrecht stehen kann. Ich mache das ganz freiwillig und bin dabei noch glücklich ... und mit dem Singen ... ja, meine Kinder haben die Angewohnheit "Mama, leise" zu sagen, wenn ich lauthals zu einem Song im Radio mitsinge, wobei sie selbst in High-End-Lautstärke mitgrölen ...  und HALLO ... ich hätte locker Sängerin werden können!!! Vielleicht brauch ich das Plakat ja noch in einem kleineren Format fürs Auto … Ihr wisst Bescheid 🙂

Herz   Herzensgrüße, Angelika

* in Kooperation mit CeWe

DIY-Traumfaenger-01

Der April zeigt sich tatsächlich von seiner besten Seite ... mal frühlingshaft, fast sommerlich und dann wieder nass-kalt-regnerisch ... wie aus dem Bilderbuch ...

Und obwohl es mich momentan bei kühlen Temperaturen und Regen nicht nach Draußen zieht, habe ich mich von den vergangenen schönen Tagen zu einer neuen Gartendeko inspirieren lassen.

Denn als ich kürzlich meinen Kaffee im Garten genossen und schon fast einen Sonnenbrand befürchtet habe, tobten meine Jungs tatsächlich mit Wasserspritzen und Wasserbomben durch den Garten ... hochsommerlich! Und während ich vom sommerlichen Glücksgefühl geflutet wurde, musste ich schlagartig erkennen, in welch schaurigem Zustand sich meine Gartenbeete und Töpfe derzeit befinden.

DIY-Traumfaenger-07

Also habe ich meine Frühling-Sommer-Freu-Motivation genutzt, um einige Frühblüher zu kaufen und einzupflanzen. Meine Windspiele, die ich letztes Jahr aus Pappe und Stoffbändern gebastelt habe, hingen den ganzen Winter über draußen und sahen ebenfalls nicht mehr so toll aus. Weil ich aber an den feinen Bändern den ganzen Sommer lang so viel Freude hatte, wenn sie im warmen Wind getanzt haben, wollte ich unbedingt wieder eine Deko dieser Art in meinem Garten haben.

So kam mir die Idee zu den zauberhaften Traumfängern. Sie sind leicht und schnell gemacht und sehen einfach TAUMhaft aus.

Für einen Traumfänger braucht ihr:
Ein kleines Spitzendeckchen
Feine, biegsame Äste
weißes Garn
Nadel
Paketschnur
verschiedene Spitzen- und Geschenkbänder
Federn und eventuell einige Kristalle in Tropfenform

DIY-Traumfaenger-02

Zuerst formt ihr mit den Ästen einen Kreis in der Größe Eures Spitzendeckchens und verschlingt diese so miteinander, dass ein stabiler Kranz entsteht. Ich  habe Efeuranken verwendet, von denen ich die Blätter abgezupft habe. Die Ranken lassen sich gut biegen, ohne zu brechen, und sind stabil genug, dass sich ein schöner Kranz aus ihnen binden lässt. Die Endstücke der Äste könnt ihr ggf. mit etwas Paketschnur oder Draht festbinden und fixieren.

DIY-Traumfaenger-03

Wenn der Ring fest und stabil genug ist, legt ihr Euer Spitzendeckchen in die Mitte des Kreises und näht dieses mit einer Nadel und dem weißen Garn außen am Ring fest.

Ist das Spitzendeckchen festgenäht, schaut ihr, welche Stelle sich am besten für die Aufhängung eignet, und bindet dafür eine Schlaufe aus Paketschnur am Ring fest.

DIY-Traumfaenger-04

Jetzt kann es auch schon mit dem Schmücken und Verzieren des Traumfängers losgehen. Dazu werden verschiedene Geschenk- und Spitzenbänder unten am Ring festgeknotet. Ich habe die Bänder vor dem Festbinden kurz unter dem Bügeleisen durchgezogen, so verschwinden unschöne Knicke und Falten.

Die Federn am Keil mit dem dünnen weißen Garn fest umwickeln, festknoten und zwischen den Bänder am Traumfänger befestigen.

DIY-Traumfaenger-08DIY-Traumfaenger-05

Jetzt müsst ihr Euch nur noch entscheiden, wo Eurer Traumfänger seine magischen Kräfte entfalten soll. Zauberhaft sieht er überall aus ... ob in einen Baum oder Busch gehängt, am Gartentor, im Rosenbogen oder so wie bei mir, an einer alten Scheunentür.

DIY-Traumfaenger-09DIY-Traumfaenger-06

Ich wünsche Euch viel Freude mit den filigranen Zaubernetzen und mögen sich darin viele Eurer Träume offenbaren und für Euch erfüllen ...

Herz Herzensgrüße, Angelika

Ich freue mich, dass meine Traumfänger beim OTTO Magazin unter dem Thema „Gartendeko selber machen“ mit noch vielen anderen tollen Ideen zu finden sind. Schaut doch einfach mal vorbei und lasst Euch dazu inspirieren, Eurem Garten, Eurem Balkon oder Eurer Terrasse ein Frühlings-Outfit zu verpassen ...

2016-17Freundschaft und Miteinander

Füreinander da sein

Dunkle, kalte und schwierige Zeiten wird jeder von uns irgendwann einmal erleben. Wie gut tut es da, wenn uns Menschen zur Seite stehen, die uns aufheitern, Halt geben, uns Mut machen und uns unterstützen. Mit einem Freund an der Seite, kann vieles leichter werden. Manchmal hilft es bereits, zu wissen, dass jemand liebevoll an uns denkt. Ein liebes Wort oder eine nette Geste kann in dunklen Zeiten zur Lichtquelle werden, die uns den Weg ein wenig heller und leichter macht. Werde selbst zum Freund und verschenke deine Liebe und Herzenswärme an die Menschen in deinem Umfeld, die gerade durch dunkle Täler gehen. Schenke Licht und sieh, wie dein eigener Weg ebenfalls davon erhellt wird.

************************************

Freunde sind Menschen,
die uns in kalten Zeiten
mit Liebe und Herzenswärme
zur Seite stehen.

Angelika Schäfer

Foto: © Frank Wendler

2016-15Blüten der Liebe

Das Leben erblühen lassen

Wir alle tragen Samen der Liebe in unserem Herzen. Diese Samen „tragen Namen wie Zufriedenheit, Gesundheit, Mitgefühl, Vertrauen, Verständnis, Geduld, Wohlwollen, Langmut oder Frieden. Die Saat ist ein Geschenk des Himmels, die jedem von uns mitgegeben wurde. Nun liegt es an uns, für diese Saat zu sorgen, sie entsprechend zu pflegen und darauf zu achten, dass die Bedingungen für ein gutes Wachstum gegeben sind. Mit Achtsamkeit und Feingefühl wird es uns gelingen, dass die Samen wurzeln und zu treiben beginnen. Und im Laufe der Zeit wird aus dem zarten Keimling eine starke Pflanze heranwachsen, die uns in der Vollendung mit ihren leuchtend schönen Blüten und ihrem feinen Duft beschenkt.

*************************************

Glück ist, wenn die Liebe
in deinem Herzen zu blühen beginnt.

Angelika Schäfer