Archive für den Monat: September 2014

Eichelhut-01Im Sommer hatte ich hier die Idee mit den bemalten Eichelhütchen gesehen. Und weil mir diese Idee so gut gefallen hat, habe ich sie mir gemerkt und am Wochenende bei unserem Waldspaziergang die Gunst der Stunde genutzt und kräftig Eichelhütchen gesammelt. Am Abend als wir wieder zuhause waren sind sie dann sofort bemalt worden.

Eichelhut-02

Der Herbst ist für mich, vor allem wenn er sonnig ausfällt, eine der schönsten Jahreszeiten. Die sich ständig verändernden Farben der Blätter, das goldene Sonnenlicht, die Fülle der herbstlichen Früchte, der Duft nach Moos und feuchter Erde. Haaaccchhhh … einfach herrlich. Außerdem mag ich es, bei Kerzenlicht heißen Tee mit Honig zu trinken und abends ein Feuer im Kaminofen zu entfachen (obwohl dieser momentan wegen zu stürmisch rennendem Kleinkind noch ausbleibt).

Eichelhut-03Eichelhut-05

Die Eichelhütchen einfach säubern und mit Acrylfarbe oder Acryllack innen bemalen. Bei den hellen Farben habe ich für eine gute Deckung zweimal drüber gemalt. Die Hütchen sehen mit Moos, Kastanien und ein paar Zweigen sehr schön als Tischdekoration aus. Aber auch als kleine Girlande auf einen feinen Draht aufgefädelt sind sie toll.

Eichelhut-04

Ich wünsche Euch eine farbenfrohe, leuchtende Herbstzeit.

Herz   Herzensgrüße, Angelika

Woche40Mut, Vertrauen, Liebe

Alles ist gut

Sich dem Leben hinzugeben, sich fallen und führen zu lassen, sich dorthin tragen zu lassen, wo das Leben dich erwartet – das erfordert Mut. Mut, sich aus den scheinbaren Sicherheitsnetzen zu lösen. Mut, zu sich zu stehen. Mut, das anzunehmen, was das Leben dir bringt.

Und es erfordert Vertrauen. Vertrauen, in die Mächte des Himmels. Vertrauen, in die Stimme des Herzens, in deine eigene Intuition. Vertrauen, dass alles gut und richtig ist, egal wie es kommt.

Und es erfordert Liebe! Die Liebe zum Leben. Die Liebe, die alles glaubt, die Liebe, die alles trägt und gibt. Die Liebe, die liebt um der Liebe willen.

Drum: Sei mutig! Vertraue! Du wirst getragen, gehalten und geführt. Liebe! Liebe, was immer dir begegnet und dein Leben wird zum wahren Fest.

**********************************************************

Möge dein Mut stärker sein als deine Furcht.
Möge dein Vertrauen größer sein als deine Zweifel.
Mögest du die Liebe über jeden dunklen Gedanken stellen,
so dass dir das Leben mehr offenbaren kann,
als du erwartest.

 Angelika Schäfer

Rosenherz-1

Zum Muttertag gab es für meine Mama dieses Blütenherz. Und da es mir zwar gefallen hat, es aber nicht ganz so geworden war, wie ich es mir vorgestellt hatte, habe ich ihr damals noch ein altbewährtes Rosenherz versprochen.

Rosenherz-2

Nach dem wir mit meinen Eltern einen wunderschönen Urlaub im Bayrischen Wald verbracht hatten, dachte ich mir, wäre ein guter Zeitpunkt, um von Herzen Danke für die schöne gemeinsame Zeit zu sagen. Gedacht, getan ... und voila ... war das alte Steckschaumherz ruck zuck in ein blühendes Herz verwandelt.

Rosenherz-3

Rosenherz-4

Ok ... das Herz wirkt jetzt nicht mehr, wie am Muttertag, rustikal, aber durch die zarte Farbe der Rosen sehen die Fotos jetzt schwer nach Hochzeit aus ... nun denn ... so sei es ... in echt war es einfach nur schön, und meine Eltern haben sich gefreut ... Mission erfüllt!

Herz   Herzensgrüße, Angelika

Woche39Liebe als Antrieb

Wenn Liebe Flügel verleiht

Die Liebe ist eine solch große Macht, sie vermag alles. Lass die Liebe in dein Herz einziehen. Betrachte das, was dir begegnet, mit Liebe.

Frage dich immer wieder: »Was würde die Liebe tun?«

Lass die Liebe zu deinem Antrieb werden. Liebe in deinem Herzen ist wie ein Aufwind, der dich in die richtige Richtung trägt. Der dir den Flug, deinen Träumen entgegen, leichter macht und beschleunigt. Nicht Hartnäckigkeit oder Verbissenheit hilft uns zur Erfüllung unserer Träume. Nein, es ist die Liebe. Sie zeigt uns den Weg und beflügelt uns von innen. Sie macht uns leicht und frei zu empfangen.

Liebe deinen Weg, liebe deine Herausforderungen, liebe deine Stärken und Schwächen, liebe dich und lass dich von der Liebe tragen!

****************************************************

Liebe im Herzen
schenkt uns den Aufwind,
welcher uns der Erfüllung
unserer Träume entgegenträgt.

Angelika Schäfer

Woche38Folge deinen Träumen

Den Weg des Herzens gehen

 Es gibt viele Wege, die sich vor uns auftun und die wir beschreiten können. Bist du auch schon vor einer Weggabelung gestanden und hast dich gefragt, welcher Weg der Richtige für dich ist? Hast du dich gelähmt gefühlt, weil du nicht wusstest, welche Richtung du einschlagen sollst? Vielleicht bist du schon Wege gegangen, die sich als Sackgasse entpuppt haben. Vielleicht hast du einen einfachen Weg gewählt, der dich dennoch zu einem unüberwindbaren Berg geführt hat.

Die beste Möglichkeit, den richtigen Weg für sich selbst zu finden, ist die, mit dem Herzen zu wählen.

In welche Richtung lenken mich meine Träume? Woher klingt die Melodie meiner Sehnsucht am deutlichsten? Folge dem Ruf deiner Träume, sie kennen den Weg zu deinem Glück.

*********************************************

Wenn du deinen Träumen folgst,
bist du immer auf dem richtigen Weg.

Angelika Schäfer

Blueten-Mandala-1Blueten-Mandala-3

Der Spätsommer ist eine wunderbare Zeit, um Blütenmandalas zu legen. Es finden sich noch reichlich hübsche Blüten in den Wiesen und die ersten Kastanien und Hagebutten kann man auch schon finden und gleich mitverwenden.

Dieses kleine Blüten-Hagebutten-Mandala habe ich vorletzte Woche in unserem Urlaub im Bayrischen Wald gelegt. Ein Ruck-Zuck-Mandala ... zwischen zwei Regenschauern und mit aufwachendem Kind im Kinderwagen bin ich blitzschnell durch die Wiese gestiefelt und habe die Blüten auf einer Holzbank  arrangiert.

Blueten-Mandala-4

Ein paar Tage später haben wir mit den Kindern eine wunderschöne Wanderung unternommen. Und da meine Mama sich den Fuß gezerrt hatte und nicht mitlaufen konnte, blieb sie in einer Wiese zurück und hat die 2,5 Stunden, bis wir wieder zurück waren, genutzt um dieses gigantische Blütenmandala zu legen. Ein Traum, finde ich.

Blueten-Mandala-2Blueten-Mandala-5

So war die lange Wartezeit genutzt und meine Mama war am Ende total beglückt. Denn hatte ich es schon erwähnt? ... Mandala-Legen macht glücklich.

Blueten-Mandala-6

Wer meine letzten Mandalas noch nicht gesehen hat: Hier habe ich schon einmal welche gezeigt. Und es werden weitere folgen 🙂 .

Genießt die spätsommerliche Zeit in vollen Zügen.

Herz   Herzensgrüße, Angelika

Woche37Wofür bist Du dankbar?

Erkenne die Geschenke Deines Lebens

Dankbarkeit ist Freude und Wertschätzung. Für etwas dankbar zu sein zeigt, dessen Wert erkannt zu haben, ihn zu schätzen und sich darüber zu freuen. Dankbarkeit ist Liebe und Demut. Etwas von Herzen zu lieben, erfüllt die Seele mit tiefer Dankbarkeit und Demut. Dankbarkeit ist Lebendigkeit. Dank bewegt, ist Austausch. Wo ich Dank entgegenbringe, bekomme ich etwas zurück. Dankbarkeit lässt uns bewusst werden, welch unvergleichbare Schönheit und welch unermesslichen Reichtum die Schöpfung für uns bereithält. Wofür bist du dankbar? Was ist dir wertvoll und kostbar? Kannst du dir selbst Dank entgegenbringen? Das Leben ist schön. Danke!

************************************************************

Dankbarkeit
bringt die Quelle der Liebe
in deinem Herzen
zum Sprudeln.

Angelika Schäfer