Archive für den Monat: Dezember 2014

Woche53Verbinde dich mit deinen Wurzeln

Bewusst durch das Leben gehen

Schau dir die Natur an. Schau dich um, wie viel Schönheit, wie viel Perfektion in der Natur steckt. Verbinde dich mit ihr, verbinde dich mit deinen Wurzeln. Du bist ein Teil von Mutter Erde. Nimm dir die Schönheit und die Einzigartigkeit des Naturreichs als Vorbild und lass sie in dich einfließen. Nimm die Leichtigkeit, die Beweglichkeit, die Strahlkraft und die Lebensenergie der Natur in dir auf. Gehe bewusst hinaus und verbinde dich mit Mutter Erde. Fühle ihre Kraft, staune über ihre Wunder, sei dankbar für alles was sie dir schenkt. Setze deine Schritte voller Achtsamkeit und Hingabe auf die Erde. Stehe bewusst und klar. Verwurzle dich tief und tiefer, damit du noch höher und breiter wachsen und dich entfalten kannst.

*********************************************

Besinne dich auf deine Wurzeln.
Sie schenken dir Kraft und Halt.
Denn je tiefer deine Wurzeln greifen,
desto höher kannst du wachsen,
und umso leichter kannst du
den Stürmen des Lebens standhalten.

Angelika Schäfer

 

Schneestein-00

Endlich ... es schneit !!! Zwar haben die wundervollen weißen Flocken unseren Wegfahr-Ferienplan durcheinander gebracht, aber wir haben die gewonnene Zeit genutzt und den Schnee mit Schlittenfahren und Winterspaziergang in vollen Zügen genossen.

Schneestein-02

Erst vor ein paar Tagen habe ich klitzekleine Steinchen mit genauso klitzekleinen Schneeflöckchen bemalt, um hier ein bisschen Winterfeeling zu zaubern. Dafür habe ich wie schon hier einfach einen feinen, weißen Lackstift benutzt.

Dazu habe ich noch ein paar Ästchen mit Kunstschnee besprüht und einige sogenannter Opferkerzen auf Steinchen mit Wachs befestigt. So ist diese Mini-Indoor-Schneelandschaft entstanden.

Schneestein-04Schneestein-01

Für unseren Kleinsten war das heute sein erstes Schnee-Erleben. Und damit hatten wir alle eine extra Portion Freude beim Rausgehen. Ich genieße nun mit einer Tasse Tee die winterliche Landschaft beim Blick auf dem Tisch und aus dem Fenster.

Schneestein-03Schneestein-05

Schneeflöckchen, Weißröckchen nun kommst du geschneit ... Hurraaaa !

Herz   Herzensgrüße, Angelika

Fuss-Elch-01

So kurz vor Weihnachten kann es durchaus vorkommen, dass einem mit Schrecken klar wird, dass das eine oder andere Geschenk noch fehlt. Sollte dies der Fall sein und ihr einen kleinen Zwerg zuhause haben, dann habe ich DIE Lösung für euch: Zauberhafte Elchbilder aus Fussabdrücken des kleinen Erdenbürgers.

Fuss-Elch-02

Die Idee hat mir meine liebe Freundin und gleichzeitig Patentante des kleinen "Elchmalers" gezeigt. Leider habe ich keinen Link, woher die Idee ist. Nichts desto trotz haben wir uns gleich in die Umsetzung gestürzt: Kleinen Mann nackig gemacht, Acrylfarbe auf die kleinen Füßchen gepinselt und mit viel Gelächter und Freude die Farbe aufs Papier gebracht.

Ich empfehle euch, die Aktion mit zwei Erwachsenen durchzuführen ... das hat sich bei uns als sehr praktisch erwiesen, sonst würde ich vermutlich noch jetzt Farbfüßchen vom Laminat in der gesamten Wohnung abrubbeln ...

Mit dem Zeigefinger habe ich nach dem Trocknen die Augen aufgetupft und mit dem Daumen die dicke, rote Nase. Mit einem braunen Filzstift gab's dann noch das Geweih und die Augen wurden mit einem dünnen schwarzen Stift umrandet und eine Pupille rein gemalt.

Fuss-Elch-03

Fuss-Elch-04

Jetzt darf sich die Patentante über ihre eigene Idee zu Weihnachten freuen und Omas, Opas, Tante und Onkel bekommen ebenfalls einen kleinen Rudolph unter den Baum gelegt.

Ich wünsche Euch allen stressfreies Geschenke-Einpacken und ruhige Vorweihnachtstage.

Herz  Herzensgrüße, Angelika

Woche52Ich wünsch dir einen Engel zur Seite

Himmlische Inspiration

Engel: Mittler zwischen den Welten, Boten des Himmels. Engel sind allgegenwärtig. Jederzeit. Rufe deinen Engel. Er steht dir stets zur Seite. Lass dich von ihm führen und leiten. Lass dich tragen von seinem Aufwind und lass dich erheben von seiner Leichtigkeit. Spüre die Präsenz deines Engels. Fühle ihn. Sanft und dennoch stark steht er dir zur Seite. Er bringt dir Botschaften des Himmels. Zeichen und Impulse. Er möchte die Wege deines Herzens erhellen und dich zurück zur Quelle bringen. Er verbindet dich mit der Essenz deiner Seele, er knüpft Bande, damit Liebe und Kraft zu dir strömen kann. Sag JA zu deinem Engel. Gib ihm, was dich schwer macht und lass dich von ihm in die Leichtigkeit des Seins tragen.

******************************************

Einen Engel wünsch ich dir.
Einen Engel, der dich im Schutze
seiner Flügel durch den Tag begleitet.
Einen Engel, der dich im Aufwind seiner Fröhlichkeit
das Gute in jedem Moment erkennen lässt.
Einen Engel, der dich mit den Strahlen seiner Liebe
durchdringt und dein Innerstes zum Leuchten bringt.
Einen Engel wünsch ich dir.

Angelika Schäfer

Foto: © Hans Weinmann

Möge ein Stern für dich leuchten

Vertraue in das Licht

Dunkle Zeiten, düstere Momente, traurige, verzweifelte Tage. Jeder kennt das Gefühl der Hilflosigkeit, wenn man nur noch Schwarz um sich sieht. Wenn die Nacht am dunkelsten ist und du nicht mehr weiter weißt, dann wünsche ich dir, dass ein heller Stern am Himmel für dich aufleuchtet. Ein kleiner heller Punkt, der die Hoffnung in deinem Herzen lebendig hält. Ein Lichtfleck, der dein Vertrauen stärkt und dir die Gewissheit schenkt, dass der neue Morgen kurz bevor steht. Glaube daran! Jeder Nacht folgt ein neuer Morgen. Auch wenn die Sonne nicht zu sehen ist, so scheint sie dennoch. Bewahre das Licht in deinem Herzen, auch wenn es dunkel um dich ist. Die Sonne wird wieder scheinen – heller, als je zuvor.

************************************

Und wenn die Nacht so dunkel ist wie nie zuvor,
wünsche ich dir einen hellen Stern,
der für dich leuchtet,
und dich bis in den neuen Morgen hinein begleitet.

Angelika Schäfer

Woche50Liebe Dich selbst

Selbstliebe macht Dich liebenswert

 Liebe lässt alles erblühen. Liebe offenbart uns die Schönheit, die in allem vorhanden ist. Wer mit den Augen der Liebe auf das Leben schaut, wird vieles entdecken, was ihm sonst verborgen bliebe. Lade die Liebe in dein Leben ein. Beginne damit, dich selbst mit Liebe zu umsorgen. Sei gut zu dir. Denn nur die Liebe, die du für dich selbst empfindest, wirst du weitergeben können. Nur wenn es dir gut geht, ist es möglich, dass du dieses Wohlgefühl verschenken kannst. Gehe achtsam und liebevoll mit deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele um und nähre all diese Aspekte in dir mit Liebe. Verwöhne dich. Du bist großartig und einzigartig. Liebe dich – so wirst du Liebe ausstrahlen und sie wird dein Leben erblühen lassen.

*************************************

Wo Liebe wirkt,
erblüht das Leben auch in kalten Zeiten.

Angelika Schäfer

Foto: © Hans-Joachim Scharpf

3 Kommentare

Papierhaus-01

Während Weihnachten in ganz großen Schritten auf uns zu kommt, habe ich mit Schrecken festgestellt, dass ich hier noch nichts, aber auch gar nichts Weihnachtliches gepostet habe. Sowas aber auch... dem will ich nun schnell Abhilfe schaffen, und Euch mein frisch winterlich dekoriertes Fenster zeigen.

Papierhaus-02

Die Idee habe ich hier gesehen und war so begeistert, dass ich sofort losgelegt habe.
Mit Schere und Schneidemesser habe ich aus kräftigem 250g Papier die Häuser, Bäume und Schneeflöckchen ausgeschnitten. Zum Befestigen habe ich Haftkleber verwendet. Davon habe ich auf die Rückseite der ausgeschnittenen Teile ein paar Pünktchen getupft und über Nacht trockenen lassen. Wenn der Haftkleber ausgetrocknet ist, lassen sich die Papierhäuser prima am Fenster anbringen und auch wieder abziehen. Richtig praktisch also ...

Papierhaus-03Papierhaus-04

Auch tagsüber sieht die Häuserlandschaft ganz zauberhaft aus und ich freue mich jedesmal, wenn ich ins Treppenhaus gehe und einen Blick darauf werfe. Gerne hätte ich in der Wohnung auch ein paar verschneite Häuser an die Fenster geklebt, aber da sich hier kleine Hände befinden, die mit Vorliebe alles abknibbeln und zerupfen, was ihnen zwischen die Finger kommt, bleibt es wohl beim Fenster im Treppenhaus 🙂

Papierhaus-05

Nun wünsche ich Euch eine segensreiche Vorweihnachtszeit und freue mich, wenn ich hoffentlich bald aus dem Fenster schaue und echte Schneeflocken durch die Luft tanzen sehe.

Herz   Herzensgrüße, Angelika