Archive für den Monat: März 2016

Magnet-Spiel-01

Kürzlich hat mein kleiner Sohn ein zauberhaftes Magnetspiel geschenkt bekommen, mit dem er Autos, Boote, Traktoren und allerlei sonstige Fahrzeuge aus vielen Einzelteilen zusammensetzen und immer wieder neu gestalten kann.

Und nicht nur er hat damit einen riesen Spaß ... nein ... irgendwie jeder, der es in die Finger bekommt puzzelt damit neue Kombinationen zusammen und erfreut sich daran.

Das hat mich inspiriert ... denn um ehrlich zu sein ... Autos, Blaulichte und riesen Reifen sind nicht so die Objekte, die mein Herz höher schlagen lassen.

So ist ein Magnetspiel mit floralen Formen in Blätter und Blütenoptik entstanden, welche ganz beliebig zu Girlanden, Rahmen, Verzierungen, Mandalas und Mustern gelegt werden können. Und ich kann euch sagen ... der Suchtfaktor ist garantiert ...

Wenn ihr Euch auch ein Magnetspiel machen wollt, könnt ihr Euch die Vorlage ganz unten downloaden und braucht nur noch selbstklebende Magnetfolie dazu.

Magnet-Spiel-02Magnet-Spiel-03

Die ausgedruckte Vorlage einfach auf der selbstklebenden Magnetfolie anbringen und die einzelnen Ornamente sauber ausschneiden. In einer kleinen Metallbox oder einer kleinen Kiste sind die Einzelteile bis zu ihrem Einsatz gut aufgehoben. Wenn alles ausgeschnitten ist, kann es schon mit dem Zusammenlegen verschiedenster Formen losgehen.

Magnet-Spiel-04Magnet-Spiel-05

Bei mir haften die kleinen Teilchen ganz prima auf dem Kühlschrank, dem Memoboard und auf einer magnetisch gestrichenen Wand und sehen als Mandala angeordnet ganz zauberhaft aus.

Um genügend Teilchen für etwas größere Mandalas zu haben, habe ich mir die Vorlage gleich zweimal ausgedruckt und ausgeschnitten.

Sicherlich sehen auch Fotos von Blüten und Blättern toll aus, die man aus Zeitschriften und Werbeprospekten ausschneiden kann.

Magnet-Spiel-06Magnet-Spiel-07

Die Vorlage für das Magnetspiel könnt ihr Euch hier für private Zwecke gerne kostenlos downloaden. Einfach auf das untenstehende Bild klicken und ausdrucken (am Schönsten wird der Ausdruck wenn ihr die Druckeigenschaften auf "Randlosdruck" stellt und ein kräftiges Papier wählt). Viel Freude damit.

Magnetspiel-Download-Button

Übrigens ... während ich am Kühlschrank eines der Mandalas gestaltet habe, kamen mir tatsächlich zwei kleine Hände zu Hilfe ... anscheinend sind Blüten und Blätter auch für meinen Sohn, trotz grenzenloser Begeisterung für Autoreifen und Karosserien, interessant 🙂

Herz   Herzensgrüße, Angelika

Wocheninspiration-2016-13Eine Frage des Blickwinkels

Schau auf die Dinge, die du in deinem Leben sehen möchtest

Ist es nicht so, dass wir immer das sehen, worauf wir unseren Fokus gerichtet haben? Die Dinge, mit denen wir uns beschäftigen, auf die wir fixiert sind, fallen uns meist sofort ins Auge. Wenn wir etwas Negatives in einer Situation vermuten, so ist es wahrscheinlich, dass wir auch etwas Negatives entdecken werden. Wenn wir also versuchen, die Dinge mit Liebe und Wohlwollen zu betrachten, so ist es auch wahrscheinlich, Liebe und den guten Kern einer Situation zu erkennen. Worauf richtest du deinen Fokus? Schau auf dein Leben. Was begegnet dir? Bist du zufrieden, mit dem, was du erblickst? Liebe, Schönheit und Gutes ist in allem zu finden. Wir müssen nur dazu bereit sein, es auch sehen zu wollen.

**************************************

Wenn ich versuche, auf  alles mit Liebe zu schauen,
habe ich die Möglichkeit, in allem Liebe zu finden.

Angelika Schäfer

Oster-Karotte-00

Letztes Jahr gab es zu Ostern bei uns echte Hühnereier, die ich mit kleinen Geschenken gefüllt hatte. Ob groß oder klein ... alle waren davon begeistert. Und so habe ich für dieses Osterfest auch wieder eine schöne Idee, wie ich meine Familie, Patenkinder und liebe Freunde mit einer Kleinigkeit überraschen kann. Dieses Jahr gibt es süße Papier-Karotten, die man mit einem klitzekleinen Geschenk füllen kann. Ich werde diese Karotten gleichzeitig als Tisch-Deko verwenden und jedem Gast eine davon auf den Teller legen.

Oster-Karotte-08

Die Möhren sind wirklich ruck-zuck gemacht und sehen einfach zum anknabbern schön aus.

Ihr braucht für die Überraschungs-Möhren folgende Materialien:
leere Klopapierrollen
Krepppapier in Orange und Grün
Tesafilm
eine Schere
ein kleines Geschenk zum Befüllen

Oster-Karotte-01Oster-Karotte-02

Zuerst die Klorolle der Länge nach einmal durchschneiden. Eine Ecke mit der Schere schräg abschneiden (so lässt sich die Pappe besser zu einer Tüte formen). Jetzt die aufgeschnittene Rolle schräg zu einer kleinen, spitzen Tüte zusammenrollen und mit einigen Tesafilmstreifen fixieren. Die oben entstandene Ecke nicht abschneiden, sondern einfach nach unten knicken. Dadurch erhält die Karotte automatisch einen kleinen Deckel.

Oster-Karotte-03

Jetzt von der grünen Krepp-Papier-Rolle ein ca. 5–6 cm breites Stück und von dem so entstandenen Band wiederum ein ca. 10 cm langes Stück abschneiden. Dieses Stück Krepp-Papier wieder zusammenlegen und oben mehrfach einschneiden. Mit etwas Tesafilm am Deckel der Papp-Karotte fächerartig befestigen. Fertig ist das Karottengrün.

Oster-Karotte-04Nun kann die Karotte mit einem kleinen Geschenk, kleinen Süßigkeiten, Konfetti oder kleinen Botschaften gefüllt werden.

Danach wird von der orangefarbenen Krepp-Papier-Rolle ein ca. 2–2,5 cm breites Stück abgeschnitten. Mit diesem so entstandenen Band wird die Papp-Karotte umwickelt. Den Krepp-Papier-Streifen immer wieder mit etwas Tesafilm fixieren, damit das Papier auch gut hält. Nicht zu locker umwickeln. Das Endstück wieder mit einem kleinen Streifen Tesafilm fixieren und fertig ist die Überraschungs-Karotte.

Oster-Karotte-05Oster-Karotte-07

Ich hoffe nun, dass die Beschenkten genauso viel Freude wie ich an diesen kleinen Oster-Überraschungen haben werden. Denn wer mich kennt, weiß dass Karotten für mich persönlich sowieso der Knaller sind ... seit vielen Jahren knabbere ich nahezu täglich Möhren in unglaublichen Mengen weg. Von daher sind meine Ostergeschenke nicht nur selbstgemacht, sondern ein echter Insider 😉

Oster-Karotte-09Oster-Karotte-06

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Möhren-Knabbern und ein wunderschönes Osterfest.

Herz   Herzensgrüße, Angelika

Wocheninspiration-2016-11Herzenspflege

Sich selbst Gutes tun

So, wie wir unseren Körper jeden Tag pflegen, reinigen und versorgen, so wünscht sich auch unser Herz täglich Nahrung, Aufmerksamkeit, Pflege und Fürsorge. Nimm dir Zeit, um auf die Bedürfnisse deines Herzens und deiner Seele zu achten und auf sie einzugehen. Wenn wir unseren Körper vernachlässigen, ihn nicht waschen und pflegen, zeigt sich das innerhalb kürzester Zeit im Außen. Ebenso verhält es sich mit unserem Herzen. Wenn wir uns nicht darum kümmern, fühlen wir uns unter Umständen matt, unausgeglichen, traurig oder unzufrieden. Nähre und pflege dein Herz und du wirst spüren, wie es täglich mehr und mehr von Freude, Leichtigkeit, Liebe und Zufriedenheit erfüllt wird.

***********************************

Pflege die Samen der Liebe in deinem Herzen.

Angelika Schäfer

Haekelrahmen-08

Vor einiger Zeit habe ich hier die tolle Idee entdeckt, Postkarten zu umhäkeln. Und obwohl ich weder wahnsinnig gut stricken noch häkeln kann, wusste ich gleich, dass ich diesen Häkelrahmen auf jeden Fall ausprobieren werde. Allerdings habe ich die Karten erst einmal mit einer ganz einfachen und schlichten Variante umhäkelt.

Ihr braucht dazu:
eine schöne Postkarte
etwas Wolle/Häkelgarn
Häkelnadel
Lochzange
Schere
Nadel (zum Vernähen der Endfäden)

Haekelrahmen-01

Als erstes werden die Ecken der Postkarte mit der Schere abgeschnitten. Dadurch lassen sie sich nacher leichter umhäkeln. In die abgeschrägten Ecken wird nun mit der Lochzange je ein Loch gestanzt. Ich habe in den Ecken den Durchmesser der Löcher etwas größer gewählt, da in die Ecken nachher mehr Maschen eingehäkelt werden. Danach werden in gleichmäßigem Abstand an den Kanten der Karte entlang Löcher gestanzt. Ich habe die Löcher in einem Abstand von 1,5 cm gesetzt. Achtet darauf, die Lochung nicht zu knapp an den Kartenrand zu setzen, sonst kann es passieren, dass beim Häkeln ein Loch ausreist.

Haekelrahmen-02

Ich habe mit dem Häkeln an einer Ecke mit 6 festen Maschen begonnen. Dann habe ich in jedes weitere Loch je 3 feste Maschen gehäkelt und in die nächste Ecke wieder 6 feste Maschen usw. Probiert aus, wie Euch der Häkelrahmen am besten gefällt. Bei manchen Karten habe ich je nach Fadenstärke auch schon mit 4 festen Maschen gearbeitet, sieht auch toll aus.

Haekelrahmen-03Haekelrahmen-09

Die Postkarte "Liebes Glück" habe ich übrigens selbst fotografiert und entworfen und ist in meinem Shop hier erhältlich.

Haekelrahmen-06Haekelrahmen-04

Die Karte mit dem lilafarbenen Häkelrand ist ein ausgeschnittenes Motiv aus einem Werbekatalog. Auf dem Etikett stand ursprünglich ein Werbeslogan, den ich einfach mit einem gleichfarbigen Papier überklebt und neu beschrieben habe. Ich denke ich werde demnächst meine unzähligen Kataloge und Zeitschriften nocheinmal durchsuchen und einige schöne Motive als Karte zum Umhäkeln zweckentfremden ...

Haekelrahmen-05Haekelrahmen-07

Beim Häkeln ist mir ständig der Begriff "umgarnen" im Kopf herumgeschwirrt ...

um·gạr·nen
Verb [mit OBJ] (jmd. umgarnt jmdn.) geh.
         jmdn. mit Freundlichkeiten überhäufen, um ihn für sich zu gewinnen.
"Sie umgarnte ihn mit Schmeicheleien."

In diesem Sinne hoffe ich, Euch mit dieser schönen Idee für das schon längst nicht mehr eingestaubte und altmodische Häkeln gewonnen zu haben 🙂 .

Herz   Herzensgrüße, Angelika