Advent-Mail-Art 2016

advent-mail-01

Nachdem ich im Sommer bei der Sommer-Mail-Art teilgenommen hatte und so beglückt war von all der wundervollen Post, die hier eintraf, war klar, dass ich gerne auch bei der Advent-Mail-Art dabei sein wollte. Und als ich das Thema der diesjährigen Advent-Mail-Art bei Michaela und Tabea entdeckte, war ich wieder Feuer und Flamme: Es galt, eine Postkarte im Maxiformat mit selbstgeschnitzten Rapport-Stempeln zu gestalten ... wie für mich gemacht, weil ich bereits einen riesen Spaß am Rapport-Stempel-Schnitzen gefunden hatte.

Eigentlich wollte ich das fertige Sommer-Mail-Paradies-Buch hier zeigen bevor ich mit der Adventspost beginne, aber ich habe leider noch keine Zeit gefunden, es anständig zu fotografieren ... gebunden habe ich es nämlich in der Zwischenzeit ... so werde ich es demnächst hier zeigen und Sommer und Advent ein bisschen miteinander vermischen ... die Adventszeit kann ja auch ganz paradiesisch sein, wenn man von dem verrückten Konsum ein wenig Abstand nimmt 😉 ...

Aber jetzt zu meinen Adventskarten ... die erste Schwierigkeit bestand darin ein festes Material zu finden, damit am Ende eine stabile Karte die gut zu verschicken ist, herauskommt. Tonkarton war hierfür zu dünn und wäre wohl mit unschönen Knicken bei den Empfängerinnen angekommen. Also habe ich mich für feste Graupappe entschieden, die ich mit farbigem Papier beziehen wollte. Weil mir die graue Kante der geschnittenen Pappe zu "unfestlich" war, entschied ich mich, die Kanten mit Goldfarbe zu bepinseln um eine Art Goldschnitt zu erzielen.

advent-mail-02advent-mail-03

Auf der Rückseite der Karte wollte ich neben einem persönlichen Gruß ein von mir verfasstes Gedicht aufdrucken und so habe ich dieses am Computer auf Kartengröße gesetzt und im CopyShop als Laserkopie ausdrucken lassen (ich habe nur einen Tintenstrahldrucker und die Tinte wäre bei Kontakt mit Regen oder Schnee verwischt).

Die Ausdrucke habe ich anschließen mit einem Sternen-Rapport-Stempel bestempelt, wobei ich das Gedicht und den Platz für die Adresse mit Papier maskiert habe, damit alles schön leserlich bleibt. Eine feine Blättergirlande von Hand aufgemalt, gab dem Gedicht noch den passenden Rahmen.

advent-mail-04advent-mail-06

Für die Vorderseite habe ich einen kleinen Rapportstempel mit Mandala und Blätterranken geschnitzt. Das Mandala bekam als Mittelpunkt einen kleinen Stern, der symbolisch dafür stehen soll, dass "echtes" Weihnachten nur im Innen eines jeden stattfinden kann.

Kleine Goldpunkte gaben meinem Weihnachtsmuster den letzten Schliff und den nötigen Festtagsglimmer.

advent-mail-07advent-mail-05

Da ein Exemplar der 24 Karten bei mir geblieben ist, und die Karte recht kahl mit einem leeren Adressfeld aussah, habe ich tatsächlich eine Karte an mich selbst adressiert 😉  Lustig ...

advent-mail-10advent-mail-09

Bei den Druckfarben habe ich mich übrigens wieder für die feinen, kleinen Stempelkissen VersaMagic, VersaColor und VersaCraft entschieden. Ich dachte ich hatte mal irgendwo gelesen, dass sie wasserfest sein sollen, habe nochmal recherchiert aber leider nix mehr darüber gefunden. Nachdem sich aber bei meinem Spucke-Wasser-Rubbeltest eher das Papier als die Farbe aufgelöst hat, konnte ich meine Karten bedenkenlos mit diesen Stempelkissen fertigstellen und ich hoffe, dass in der Zwischenzeit alle gut und wohlerhalten bei ihren Empfängerinnen angekommen sind 😉 .

advent-mail-11advent-mail-08

Nun freue ich mich an meinem besonderen Adventskalender und werde Euch in den nächsten Tagen zeigen, welch wundervolle Werke aus meiner Gruppe hier schon eingetroffen sind.

Herz   Adventliche Herzensgrüße, Angelika

30 Gedanken zu “Advent-Mail-Art 2016

  1. Liebe Angelika, ich bin eine der Glücklichen, die deine Karte erhalten haben und ich freue mich sehr über die feine Zartheit der Gestaltung, aber auch über die Schilderung des Herstellungsprozesses. Ist die sehr gut gelungen, vielen herzlichen Dank! Liebe Grüße, Sabine

    Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Sabine, ich freue mich sehr über Deine lieben Worte und dass Dir meine Karte gefällt. Auch ich habe Dein wunderschönes Werk in der Zwischenzeit erhalten und freue mich sehr daran. Sie ist ganz wundervoll geworden, vielen Dank dafür.

      Antwort
  2. Liebe Angelika, Deine Karte ist so schön. Ich freue mich sehr darüber und Gedichte schreiben kannst Du auch noch 😉
    Alles in allem wunderbar.
    Danke sehr!
    LG, von Annette

    Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Annette, Danke Dir von Herzen und ich bin schon sooo gespannt, wenn Deine Karte hier ankommt... Deine Farben auf Instagram sahen ja schon sehr vielversprechend aus ;-). Liebe Grüße, Angelika

      Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Heidi, ich könnt mich wegschmeißen ... ja, da bist Du mir nun absolut voraus 🙂 Und wie toll Deine Beiträge über die Sommerpost geworden sind ... sehr schön! Ich hatte große Freude sie zu lesen und anzuschauen. Und einen Blick auf Deine schöne Advent-Mail-Karte konnte ich bereits auf irgendeinem Blog erhaschen und bewundern... sehr schön ist sie geworden ... tatsächlich sehr schade, dass wir nicht in einer Gruppe sind ... Ganz liebe Grüße zu Dir, Angelika

      Antwort
  3. Diese Karte ist so wunderschön geworden, dass ich sie gar nicht aus der Hand legen mag. Sehr schön, dass du den Entstehungsprozess beschrieben hast. Neugierig gucke ich auf deine Stempelkissen. Die sind ja kleiner als die Stempel, reibst du also den Stempel damit ein? Und, noch wichtiger - gibt es etwas für diese Stempelkisten Nachfüllfarbe? Das würde mich sogleich überzeugen... Feiner Nebeneffekt, dich nun auch im Bloggerland und auf Instagram entdeckt zu haben 😉 Lieben Gruß und eine schöne Adventszeit. Meine Post "7" ist heute in den Briefkasten gewandert, vor der Tagesleerung natürlich... - Ghislana

    Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Ghislana, ich freue mich sehr über Deine lieben Worte. Und heute ist Dein fantastisches Werk hier angekommen. Vieeelen Dank. Ich freue mich sehr über diesen schönen Schatz ... ganz fein und so tolles Papier. Ja, die Stempelkissen sind tatsächlich ziemlich klein und ich tupfe sie einfach auf die Stempel. Funktioniert ganz prima. In den Fläschchen, die Du auf dem Foto daneben liegen siehst, ist die Tinte zum Nachfüllen... Ich kann die Farben nur empfehlen. Ganz liebe Grüße zu Dir, Angelika

      Antwort
  4. Annette

    Sehr schöne Karte, wenn ich deinen Bericht früher gelesen hätte, hätte ich vielleicht auch mit Stempelkissen gedruckt und mich nicht mit Acrylfarbe rumgeplagt...egal.
    Sehr schöne Karte!!!
    Annette

    Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Annette, besten Dank für Dein feines Lob. Und ich bin mir sicher, dass Deine Karten auch mit Acrylfarbe ganz zauberhaft geworden sind... Ich werde sie dann auf Deinem Blog bestaunen, wenn es soweit ist :-). Liebe Grüße, Angelika

      Antwort
  5. Oh, was hast du dir für viele Mühe gemacht - aber alle, die solch eine schöne Karte von dir in den Händen halten, dürfen sich glücklich schätzen!
    Du arbeitest ja unglaublich exakt, sieht gar nicht aus wie selbst gestempelt.
    Die VersaMagic Stempelkissen in den pastelligen Farben liebe ich auch sehr, habe sie schon ganz lang und alle mit Nachfüller.
    Viel Freude noch an dieser Aktion in der Adventszeit!
    Ulrike

    Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Ulrike, vielen lieben Dank. Ich bin ja ein Fan von kreativen Umsetzungen, die aussehen als wären sie mal so nebenbei entstanden. Lustigerweise gelingt mir das selbst fast nie ... ich bin ja schon ganz stolz, dass ich die feinen Linien, die vom Stempelmaterial etwas stehen geblieben bin nicht auch noch weggeschnitzt habe *lach* ... Auch Eurer Gruppe noch viel Spaß und ich freue mich, zu sehen, was bei Euch so alles entsteht. Beste Grüße, Angelika

      Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Susanne, vielen lieben Dank. Ich bin mir sicher, dass Du auch einen tollen Stempel zaubern wirst und freue mich darauf, ihn dann auf Deinem Blog zu bestaunen. Ganz liebe Grüße und alles Liebe, Angelika

      Antwort
  6. Liebe Angelika
    vielen herzlichen Dank für die wunderbare Karte. Da steckt so viel liebevolle Arbeit drin. Ich bin tief beeindruckt, hatte ja schon bei der Sommermailart Deinen Beitrag bewundert. Und so war ich doppelt glücklich dieses mal in einer Gruppe mit Dir zu sein.
    Liebe Grüße Elke

    Antwort
    1. Beitragsautor

      Liebe Elke, oh, Dankeschön. Ich freue mich auch sehr, mit Dir in einer Gruppe zu sein und Danke Dir ebenfalls ganz herzlich für Deine wundervolle Karte, die hier in der Zwischenzeit auch schon angekommen ist. Ich mag sie sehr gerne und freue mich sehr darüber. Ganz liebe Grüße und alles Liebe, Angelika

      Antwort
  7. Eine zauberhafte Karte gast du wieder gezaubert! Seit ich die Paradieskarten mein Eigen nennen darf, bin ich ganz neugierig geworden, selbst das Rapportstempeln auszuprobieren. Die Stempelkissen sind toll. Und zum Nachfüllen, umso besser. Kannst du mir noch verraten, welches Papier du benutzt? Es bringt die Konturen so klar zur Geltung.
    Du siehst, Deine Weke sind Augenweide und Ansporn zugleich. Danke, dass du sie mit uns teilst.
    Liebe Grüße, Elvira

    Antwort
  8. Liebe Angelika!
    Einen wunderschönen und so kostbaren Schatz hast Du da wieder gezaubert!!
    Als ich die Vorgaben zur Advents Mail Art gelesen habe, habe ich zu allererst an Dich gedacht.. Wie auf Dich zugeschnitten ist es mir durch den Kopf gegangen. Du hättest ja nicht einmal einen neuen Stempel schnitzen müssen, aber dann hättest Du dieses Kleinod ja nicht..
    Ich finde Du hast es ganz wunderbar umgesetzt und alle Empfängerinnen werden sich sehr gefreut haben. Ich werde den Moment, als ich Deine Paradiespost in den Händen hielt und aufgemacht habe nie vergessen - und jetzt dürfen sich 23 glückliche Leute freuen!

    Antwort
  9. Ich gehöre zu den Glücklichen, die schon zum zweiten Mal mit Dir in einer Gruppe sind! Deine Karte ist wieder soooo schön geworden, vielen Dank für dieses Kleinod! Von den kleinen Stempelkissen habe ich mir auch die ersten besorgt (sie sind wirklich wunderbar), meine Karten aber nicht damit bestempelt (über den Grund werde ich berichten, wenn ich von der Entstehung meiner eigenen Karten berichte).
    Liebe Grüße, Jorin

    Antwort
  10. Liebe Angelika,
    deine Karte ist rundum ganz großartig - die wird nicht in einem Buch verschwinden- so viel ist mal klar 🙂 Vielen Dank! Ich freue mich, dass wir in einer Gruppe sind... 🙂

    Viele Grüße

    Kristina

    Antwort
  11. Habe ich noch gar nicht Danke gesagt, für diese unglaublich tolle perfekte Karte? Sie ist so großartig! Und die Enstehung dazu sehen, ist mindestens so schön wie die fertige Karte in Händen zu halten. Ja, gute Stempelkissen sind schon was feines. Ich bin oft zu geizig dazu, mir alle möglichen Farben anzuschaffen, aber dieses helle Rosa ist ganz fein... besonders hell auf Dunkel zu drucken ist ja oft nicht so einfach.
    Tausend Dank für die wunderbare Post.
    Michaela

    Antwort
  12. Liebe Angelika,
    erst jetzt glaube ich, dass du diese fantastische Karte wirklich selber bedruckt hast:-) Auch ich bin total begeistert von deinem Werk. Ich habe sie schon auf Instagram, und auf meinen Blog kommt sie heute auch noch!
    Schön, dass du auch so ausführlich über die Entstehung berichtet hast.
    Mein Exemplar kommt erst am 19. Dezember, deshalb wünsche ich dir schon jetzt eine entspannte Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Christine

    Antwort
  13. Ich liebe Deine Karte und würde wer weiß was für eine geben!!!
    Ich muss mir immer und immer und immer wieder Deine Seite ansehen und diese tolle Karte bewundern!!!
    Wahnsinn! Ganz großartig!
    Hut ab!

    Liebe Grüße
    Steffi von rütteltüttel.blogspot.de

    Antwort
  14. Pingback:

  15. Pingback:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.