DIY: Herz aus Blüten

Blumenherz-01

Der Muttertag ist jetzt zwar schon eine ganze Weile her, aber hey .... nach dem Muttertag ist vor dem Muttertag. Und da meine Mama am besagten Jubeltag gar nicht zuhause war, weil sie auf Korfu einen Malkurs unterrichtet hatte, bekam sie ihr traditionelles Blumenherz erst nach ihrer Rückkehr überreicht. Und weil es so schön geworden ist, habe ich es natürlich ausgiebig fotografiert und zeige es Euch hier.

Blumenherz-02Blumenherz-03

In diesem Jahr habe ich mich entschieden, ein kleines Keramik-Herz, welches eigentlich eine Back- und Auflaufform ist, mit Blüten zu füllen. Die Form habe ich vorher mit gut gewässerter Steckmasse gefüllt und danach die verschiedenen Blüten dicht an dicht hineingesteckt.

Blumenherz-04Blumenherz-05

Um die Form habe ich dann noch ein passendes Samtband gebunden, welches ich vorher mit einigen Tupfen Haftkleber versehen habe, damit es auf der glatten Oberfläche des Keramik-Herzes auch hält. Der Kleber lässt sich später ganz einfach wieder wegrubbeln.

Blumenherz-06

Und weil ich noch eine Herzform und unendlich viele Blüten übrig hatte, gab es noch ein zweites Herz für unseren Tisch dazu 🙂 ...

Hier und hier sind noch zwei andere Varianten blühender Herzen zu finden.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Pfingstmontag,

Herz   Herzensgrüße, Angelika

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.