Sommerpost ~ Paradiesbuch Teil 4 ~ Finale

Es ist vollbracht! Das Paradiesbuch der Sommer-Mail-Art 2016 ist schon seit einiger Zeit fertig gebunden und ich hatte Euch schon längst versprochen, das fertige Buch hier zu zeigen.

Et voilà ... hier ist es ...

Die tollen Seiten meiner Gruppe hatte ich Euch ja bereits hier und hier gezeigt. Für mein Buch habe ich noch einige Seiten zusätzlich gestaltet. Zum einen wollte ich unbedingt den Gelli-Druck ausprobieren und zum anderen hatte ich noch etliche Stempel geschnitzt die ich auch gerne im Buch haben wollte. Hier einige Impressionen ...

gellidruck-02 gellidruck-03

Ich muss gestehen, das Stempel-Schnitzen ist in der Zwischenzeit ein fester Bestandteil meines Alltags geworden. So oft es geht, greife ich zum Bleistift, mache kurze Skizzen und übertrage sie auf ein Stempelgummi ...

stempel-01 stempel-02

Für meinen Buchumschlag habe ich einen kleinen Stempel geschnitzt und versucht, ein sich wiederholendes Muster damit zu erzielen. Es ist zwar ein bisschen wackelig geworden, aber ich mag es dennoch sehr gerne. Auf ein zartgelbes Papier gestempelt habe ich damit eine feste Pappe bezogen und die Innenseite mit dem gleichen Muster, aber einer anderen Farbkombination beklebt. Die Vorderseite bekam noch einen gestempelten Blätterkranz, den ich handschriftlich mit ein paar paradiesischen Worten gefüllt habe.

Eigentlich hatte ich vor, ein kleines Video zu drehen in dem ich mein Buch durchblättere, damit ihr alle Seiten sehen könnt. Da ich aber so etwas noch nie gemacht habe, zeitlich sowieso jenseits von Gut und Böse mit meiner Buchvorstellung bin, und ich momentan auch keinen all zu großen Motivationsschub für einen Videodreh in mir finden konnte, gibt es einen kleinen Einblick in das Buch mit vieeelen Fotos ...  auch wenn es längst nicht alle Seiten sind, die ich hier zeige.

Ich bin total begeistert, welch schöne Kombinationen sich durch das Sortieren der Seiten ergeben haben ... Ich habe immer drei Doppelseiten ineinander gelegt und die Seiten der verschiedenen Teilnehmerinnen wirklich bunt durcheinander gemischt ...

Einige meiner Testdrucke habe ich auch mit ins Buch genommen und teilweise mit bestempelten Papieren der Umschläge und Beilagen beklebt. So sind auch noch hübsche Seiten entstanden.

Das Buch zu binden, habe ich eines Abends ganz spontan beschlossen und direkt am Schreibtisch mit laufendem Video einfach losgelegt. Es hat auch ganz prima geklappt, bis auf die letzte Papierlage, die mit dem Buchdeckel zu verbinden war ... irgendwie hatte ich da einen kleinen Knoten im Kopf und musste die letzte Lage zweimal auftrennen, bis es mir dann zu guter letzt doch noch gelungen ist ...

Ist es nicht schön geworden? Und jetzt kann ich mir, wann immer ich mag, eine kleine Auszeit in meinem ganz persönlichen Paradies gönnen. Himmlisch, oder?

   Herzensgrüße, Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.