Vatertagsleckerei: Erdbeer-Baiser-Herz

01-BaiserErdbeerHerz

Und, habt ihr den heutigen Tag mit euren Papa‘s auch gebührend gefeiert? Nachdem meine Mama zum Muttertag ein Blumenherz bekommen hat, habe ich heute für meinen Papa ein Erdbeer-Baiser-Herz gebacken und ihn zum Kaffee eingeladen. Herzfreundin und Patenkind waren auch dabei und so haben wir einen wundervollen Tag miteinander verbracht.

02-BaiserErdbeerHerz

Das Rezept habe ich kürzlich in einer Zeitschrift meiner Mama entdeckt, und leicht abgeändert. Das Baiser-Törtchen ist sehr lecker geworden, aber auch suuuupersüß. Ich glaube, ich werde beim nächsten Mal statt Baiser einen Bisquitboden ausprobieren, damit man mehr als ein Stückchen essen kann, ohne einen Zuckerschock zu bekommen (und ich liebe süß!!!).

03-BaiserErdbeerHerz

Folgende Zutaten braucht ihr für das Törtchen:

Für den Baiserboden:
4 Eiweiß
1 EL Wasser
1 Prise Salz
150g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker

Eiweiße, Salz und Wasser mit dem Handrührgerät zu Schnee schlagen. Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen und noch eine Weile schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Herzform auf Backpapier aufzeichnen, Backpapier umdrehen und auf ein Blech legen. Die aufgezeichnete Herzform mit der in einen Spritzbeutel gefüllten Baisermasse ausfüllen, am Rand kleine Tropfen aufspritzen. Baiser im vorgeheizten Backofen bei 100 °C E-Herd (Umluft: 80 °C, Gas nicht geeignet) mindestens 2 Stunden trocknen lassen.

Für die Füllung:
200g Zartbitter-Kuvertüre
1 Schälchen Erdbeeren
80g Zucker
Mark einer Vanilleschote
250g Sahnequark
200g Schlagsahne
ca. 6 TL San-apart (pflanzlicher Gelatineersatz)

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf den Baiserboden verteilen. Achtung! Nicht die ganze Kuvertüre verwenden. Zum Verzieren der fertigen Torte noch einen Teil aufbewahren.

Erdbeeren waschen, Strunk entfernen. Ca. 200g der Erdbeeren mit Zucker und Vanillemark mit dem Zauberstab pürieren. Erdbeerpüree und Quark mit dem Handrührgerät verrühren, ca. 4 TL San-apart einrieseln lassen und noch eine Weile schlagen. Sahne und ca. 2 TL San-apart separat steif schlagen und unter die Erdbeer-Quark-Masse heben. Mit der Sterntülle die Masse auf das Baiserherz spritzen und die übrigen Erdbeeren auf der Quarkcreme verteilen. Die restliche Kuvertüre über die Erdbeeren träufeln. Ca. 1 Stunde kaltstellen und genießen.

04-BaiserErdbeerHerz

Wie gesagt ... das Ganze ist sehr süß ... aber im Zweifelsfall schmeckt die Erdbeer-Quark-Creme auch pur mit frischen Erdbeeren im Schälchen.

05-BaiserErdbeerHerz

Schönes Schlemmen wünsche ich Euch,

Herz  Herzensgrüße, Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.