Weihnachtlicher Markt beim GedankenKlang Verlag 2018

{enthält Werbung wegen Produkt- und Namensnennung}

Wie die Zeit doch verfliegt ... ja, tatsächlich war es schon wieder soweit, und ich habe zu mir nach Hause zum weihnachtlichen Markt beim GedankenKlang Verlag eingeladen.
Wie schon in den letzten 3 Jahren habe ich auch in diesem Jahr unsere Wohnung für einen Tag lang in ein kunterbuntes und schnuckeliges Lädchen verwandelt.

Und wie habe ich mich gefreut, dass sich wieder so viele liebe Menschen Zeit genommen haben und uns an diesem Tag besucht haben. Ein ganz herzliches Dankeschön an jeden Einzelnen, der hier war und diesen Tag damit für mich zu etwas Besonderem gemacht hat.

Wie immer habe ich Tage zuvor begonnen unser Wohn- und Esszimmer sowie unsere Küche von allen über das Jahr hinweg angesammelten Kruschteleckchen zu befreien. Eine echte Herausforderung aber auch so wohltuend und beglückend, wenn alle Zettelchen, Illustrationen, Kataloge, Sammlerstücke, und Kinderfunde sortiert an die Orte wandern, an denen sie eigentlich sein sollten *lach* ...

Wie auch in den letzten Jahren hatte ich am Markt und an den Tagen zuvor tatkräftige Unterstützung von meiner lieben Freundin Ute, und meiner Mama, Erne Schäfer. Wir sind in der Zwischenzeit richtig gut aufeinander abgestimmt und arbeiten Hand in Hand. Euch beiden ein großes und herzliches Dankeschön für all eure Hilfe. Natürlich durfte unser traditionelles 3er Foto nicht fehlen ... und siehe da... plötzlich trägt meine Mama ganz engelhaft einen "Heiligenschein" *hihi* ...

Etliche neue Produkte hatte ich das Jahr über gestaltet und drucken lassen, so wie zum Beispiel die hübschen und zugleich nützlichen Notizblöcke. Meinen beliebten Postkartenkalender, den es im letzten Jahr aufgrund des umfangreichen und großen Druckprojektes "222mal ein Lächeln für dich" nicht gab, konnte ich glücklicherweise dieses Jahr wieder in Angriff nehmen und in einer neuen Art und Weise – mit selbst illustrierten und handgeletterten Seiten – gestalten.

Große Freude hatte ich auch beim Gestalten meines "Advents-Zauber". Ein Adventskalenderbüchlein, bei dem die Seiten vorne geschlossen sind und am jeweiligen Tag im Dezember dann aufgeschnitten werden dürfen und so ihre feine Überraschungen in Form von Texten, Sprüchen, Fotos und Illustrationen preisgeben. Auch von unserem klassischen Adventskalender mit Türchen zum Öffnen, gefüllt mit Engelmotiven meiner Mama und kurzen Inspirationstexten von mir, habe ich eine neue Variante gestaltet und drucken lassen.

Auf jeder Einladung, die ich verschickt hatte, war eine Zahl zu finden, welcher ich einen Gewinn zugeordnet hatte. Beim Gehen durfte jeder Besucher seinen Gewinn bei Ute an der Kasse abholen und sich hoffentlich riesig freuen. Hier seht ihr, was es alles zu gewinnen gab.

Es war wieder einmal ein wunderschöner Tag, voller freudiger und herzlicher Begegnungen, schönem Austausch und fröhlichem vorweihnachtlichen Geschenke finden, welche hoffentlich all den Beschenkten ein Strahlen ins Gesicht zaubern werden.

Schön wars!

Und weil nach dem Markt bekanntlich vor dem Markt ist, bin ich schon wieder dabei, einige Ideen und Vorhaben in Gedanken zu sortieren und innerlich vorzubereiten. Ihr dürft gespannt bleiben 🙂

   Herzensgrüße, Angelika

Ein Gedanke zu “Weihnachtlicher Markt beim GedankenKlang Verlag 2018

  1. Ach wie schön und das sieht alles wirklich wunderbar aus. Ich bin die sicher, den Gästen hat es gut gefallen und sie alle tragen nun nicht nur ihren Gewinn, sondern gleich mehrere Kostbarkeiten nach Hause! Schöne Adventszeit dir!
    LG. Susanne

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.