Wocheninspiration ~ Woche 27 & Woche 28

2016-27Vertrauen haben

Alles ist vollkommen richtig, so wie es ist

An manchen Tagen können wir ihn sehen – den perfekten, vollkommen runden Mond. Und auch wenn die Tage des Vollmondes vorbei sind und der Mond nur einen kleinen Teil seiner Herrlichkeit preisgibt, wissen wir um seine Ganzheit.  Wir zweifeln nicht an seiner Vollständigkeit, auch wenn sie für unser menschliches Auge zeitweise nicht zu sehen ist.

Alles ist vollkommen. Alles ist, so wie es ist, genau richtig. Und in manchen lichten Momenten dürfen wir diese Vollkommenheit fühlen und erkennen. Warum zweifeln wir noch in so vielen Lebenssituationen? Die Natur, das Leben, macht keine Fehler. Wenn sich Zweifel oder Unzufriedenheit in unseren Alltag drängt, wenn wir zu hadern und zu grübeln beginnen, ob wir uns noch auf dem richtigen Weg befinden, dann sollten wir uns erinnern. Erinnern – an das Bild des Mondes und an die vollkommene Rundung, die auch dann vorhanden ist, wenn wir sie nicht sehen können.

Erinnere Dich, dass vieles im Verborgenen liegt.
Erinnere Dich, dass das Ganze bereits vorhanden ist.

****************************************************

Die Vollkommenheit steckt in allem.
Nur sind wir nicht immer in der Lage diese zu sehen.

Angelika Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.